Alle Beiträge von Trekkingexperte

Trekkingschuhe Damen – achten Sie auf die Unterschiede!

 

 

Trekkingschuhe Damen – achten Sie auf die Unterschiede!

Trekkingschuhe Damen
Quelle: Pixabay.com

Damen mit breiteren Füßen sowie Herren mit schmaleren greifen mitunter zu Trekkingschuhen, die eigentlich für das andere Geschlecht entwickelt wurden. Ist das empfehlenswert? Wenn man sich näher mit den Eigenschaften der jeweiligen Trekkingschuhe befasst, wird schnell klar: Es gibt wesentliche Unterschiede.

Deshalb sollten Sie sich die Zeit nehmen, als Frau Ihre neuen Trekkingschuhe unter den Damenmodellen auszusuchen. Tun Sie das nicht und wandern Sie in Herrenschuhen, können Blasen an den Füßen die Freude an der Wanderung verderben. Im schlimmsten Fall werden auch die Zehen in Mitleidenschaft gezogen.

 

Welche Rolle spielt die Anatomie weiblicher Füße bei der Wahl der Trekkingschuhe?

In der Regel haben Frauen schmalere und kleinere Fersen als Männer. Dagegen ist der Vorderfuß im Verhältnis zu den Fersen breiter ausgebildet und muss somit der Raum im vorderen Schuhbereich größer sein, damit die Zehen ausreichend Platz haben. Der breitere Vorderfuß der Trekkingschuhe Damen ist bei Herrenmodellen nicht gegeben. Frauenfüße haben flexiblere Bänder und benötigen deshalb mehr Stützkraft als ein Trekkingschuh für Herren.

Auch bei der Schafthöhe gibt es Unterschiede: Die Wade sitzt bei den Damen tiefer, weshalb der Schaft niedriger ist. So sind eine gute Stabilität sowie optimaler Halt gewährleistet. Bei den meisten Frauen hat der Mittelfuß eine weniger ausgeprägte Wölbung, weshalb Trekking- und Wanderschuhe im Bereich des Mittelfußes niedriger geschnitten sind.

 

Was kann man von Trekkingschuhe Damen erwarten?

Auf den ersten Blick ist meist kein Unterschied zu Herrenmodellen zu sehen. Auch die typischen Farben wie Blau, Orange oder Naturtöne sind bei beiden Geschlechtern gleich. Beim genaueren Hinsehen und vor allem bei der Anprobe, spüren Sie jedoch schnell was Trekkingschuhe Damen ausmachen: Wie bereits erwähnt, ist der Schnitt des Schuhs auf die weibliche Anatomie abgestimmt.

Jedoch ist nicht nur der Fuß maßgebend: Da Damen ein breiteres Becken als Herren haben, ist auch der Stellungswinkel der Füße verschieden. Auch daraus ergibt sich ein Konstruktionsunterschied der Trekkingschuhe. Ein weiteres Unterscheidungsmerkmal sind die im vorderen Fußbereich etwas tiefer ausgebildeten Aussparungen in der Zwischen- und Außensohle. Das erleichtert das Abrollen des Fußes. Die meisten Trekkingschuhe Damen besitzen zudem eine etwas weichere Dämpfung.

Viele gute Gründe also, weshalb Sie auf jeden Fall die Produktpaletten von traditionsreichen Herstellern bevorzugen sollten. Neben Erfahrung und Können werden ständig Verbesserungen vorgenommen, die speziell auf Frauen zugeschnitten sind. Wie wichtig das ist, wird spätestens dann klar, wenn Wandertouren über Geröll, schräge Almwiesen und durch unwegsames Terrain führen: Hier muss der Schuh nicht nur Stabilität, sondern auch Sicherheit geben.

Zusammenfassend lässt sich sagen:

Ein guter Trekkingschuh muss so sitzen, dass man ihn möglichst nicht spürt und trittsicher auch stundenlang ohne Schmerzen und Blasen unterwegs sein kann. Das gewährleisten nur Markenmodelle, die explizit für eine bestimmte Zielgruppe entwickelt und produziert werden. In diesem Fall für weibliche Outdoorfans.[/alert]

 

Welchen Trekkingschuh sollten Frauen bevorzugen?

Quelle: Verfasser

Diese Frage lässt sich nicht generell beantworten. Ein Schuhkauf ist immer eine individuelle Sache, bei einem Trekkingschuh um so mehr. Denn dieser soll nicht nur Komfort gewährleisten, sondern vor allem auch Ihre Sicherheit. Einige Unternehmen haben sich seit Generationen auf die Herstellung von Wander- und Trekkingschuhen spezialisiert und bieten ein Sortiment, das von Trekkingsandalen bis zu Trekkingstiefeln reicht.

Um wirklich jahrelang Freude an Ihren neuen Trekkingschuhen zu haben, müssen Sie sich bei der Auswahl Zeit nehmen. Lesen Sie die Kundenbewertungen und Meinungen und dann bestellen Sie Ihre Favoriten. Tragen Sie diese ausgiebig daheim, wenn möglich auch unter natürlichen Bedingungen. Auch wenn Ihnen der Schuh noch so gut gefällt und Sie diesen unbedingt möchten: Sobald Sie nicht zu 100 % überzeugt sind, wenn er drückt oder Sie nicht den nötigen Halt haben, entscheiden Sie sich für ein anderes Modell!

 

Welche Rolle spielt die Optik bei einem Frauen-Trekkingschuh?

Auch wenn viele Damen es nicht gern zugeben: Natürlich möchte man auch zum Wandern möglichst gut aussehen. Einige Hersteller greifen diese Tatsache gerne auf und bieten Trekkingschuhe mit pinkfarbenen Schnürsenkeln oder anderen Farbakzenten und modischen Details an. Stimmt ansonsten alles, ist dagegen nichts einzuwenden. Aber toll aussehende Schuhe verführen leider oft zu vorschnellen, emotionalen Käufen.

 

Worauf sollten Damen beim Kauf von Trekkingschuhen achten?

Tragen Sie den Trekkingschuh mindestens eine Viertelstunde, besser länger.

  • Laufen Sie damit herum, möglichst über Schrägen, Steine, Wurzeln etc. 
  • Haben die Zehen genügend Platz? 
  • Hat die Ferse den nötigen Halt, ohne zu reiben? 
  • Schränkt der Schaft die Bewegung ein? 
  • Fühlt sich der Schuh beim Abrollen gut an? 
  • Drückt es irgendwo? 
  • Rutschen Sie ihm Schuh?

Fazit vom Trekking-Experte:

Haben Sie den perfekten Trekkingschuh für Frauen gefunden, dann denken Sie daran, ihn regelmäßig zu pflegen. So werden Sie jahrelang Freude damit haben!

AngebotBestseller Nr. 1
Jack Wolfskin Damen Vojo Hike 2 Texapore Low W Wasserdicht Trekking-& Wanderhalbschuhe, Grau (Tarmac Grey 6011), 42 EU
  • Obermaterial : Leder
  • Innenmaterial : Synthetik
  • Sohle : Gummi
  • Verschluss : Schnürsenkel
  • Absatzform : Flach
AngebotBestseller Nr. 2
CMP Rigel Mid Trekking- & Wanderhalbschuhe Damen, Blau (B.Blue-Giada-Peach 92ad), 40 EU
  • Knöchelstütze
  • Fersenkappe aus TPU garantiert Stabilität und Stütze beim Auftreten
  • schützende Zehenkappe aus Gummi
  • Schutzstreifen aus Kevlar
AngebotBestseller Nr. 3
Salewa Damen WS Wildfire Gore-Tex Trekking- & Wanderstiefel, Poseidon/Capri, 40 EU
  • Geeignet für: Klettersteig, Bergwandern
  • Wanderschuh Kategorie: A Approach/Zustieg
  • Empfohlene Verwendung: gute und weniger gute Wege, Hüttenwege
  • Achtung Größenauswahl: Bitte achten Sie für die Wahl der passenden Schuhgröße auf unsere Größentabelle und -Hinweise.
AngebotBestseller Nr. 5
adidas Damen Terrex Tracerocker Trekking- & Wanderhalbschuhe, Schwarz (Negbas/Carbon/Vercen 000), 38 EU
  • Hohe Atmungsaktivität dank Mesh
  • Wasserfeste Gore-Tex Membran
  • Erstklassiger Tragekomfort
  • Robuste Außensohle für sicheren Tritt
  • Ideal für Gelände und Trail

Trekkingschuhe IM CHECK – Wichtiges bei Trekkingschuhe!

Trekkingschuhe CHECK – Worauf kommt es bei guten Trekkingschuhe an?

Trekkingschuhe Test
Quelle: Pixabay.com

Trekkingschuhe gibt es von vielen Herstellern und in verschiedenen Preisklassen. Outdoor- und Verbrauchermagazine, wie natürlich auch die bekannten Testportale unterziehen für den Verbraucher regelmäßig einen Trekkingschuhe Test. Hier haben hauptsächlich Markenschuhe stets die Nase vorn. Wir haben einige Beispiele, sowie Tipps für Sie zusammengefasst.

Was bei einem Turnschuh vorprogrammiert wäre, nämlich nasse Füße bei Regenwetter, Verletzungen durch Ausrutschen auf glatten oder matschigen Wegen, Schwitzen oder Kältegefühl. All das sollte mit einem Trekkingschuh nicht passieren. Je nach Einsatzgebiet muss das Schuhwerk aber noch wesentlich mehr bieten. Der perfekte Trekkingschuh ist aus Leder oder Synthetik mit einer wasserdichten Membran gefertigt.

Trekkingschuhe  – weitere wichtige Kriterien für einen guten Trekkingschuh …

Trekkingschuhe Test

Das bewährte Gore-Tex hat gegenüber Leder den Vorteil, schnell zu trocknen. Was, wenn Sie längere Wanderungen in kühlen und regnerischen Gegenden planen, ein wichtiger Kaufentscheid sein sollte. Die Sohle des Trekkingschuhs ist fester als die eines Sportschuhs. Ermöglicht aber ein bequemes und nahezu natürliches Abrollen, wodurch man viel Bodenkontakt und somit einen sichereren Tritt hat. Für unwegsames Gelände empfiehlt es sich, halbhohe Trekkingschuhe oder Trekkingstiefel zu tragen.

Wie bereits erwähnt werden von den bekannten Testportals ein regelmäßiger Trekkingschuhe Test durchgeführt. Das ist notwendig, denn besonders auf Weitwanderungen und vor allem auf Bergtouren sind hochwertige Schuhe ein Garant für die Sicherheit des Wanderers und Outdoorsportlers. Auf welche Punkte dabei das Augenmerk gelegt wird, haben wir im Folgenden aufgeführt. Die nachfolgenden Angaben stammen zum Beispiel vom Schweizer Verbrauchermagazin «Kassensturz», welches im Jahr 2011 die 12 beliebtesten Wanderschuhe nach Pirmasens ins Prüflabor PFI schickte.

Wie verhält es sich mit der Wasserdichte des Materials?

  • Ist der Schuh atmungsaktiv?
  • Wird die Feuchtigkeit gut nach außen transportiert, ist das Material ausreichend luftdurchlässig?
  • Hält die Sohle zuverlässig am Schuh?
  • Wie scheuerfest ist das Fersenfutter, rauht es mit der Zeit auf?
  • Wird die Sohle schnell abgelaufen?
  • Entstehen schnell kleine Risse, wenn die Sohle mehrmals gebogen wird? 

 Tipp vom Trekking-Experte:

Achten Sie also beim Kauf von neuen Trekkingschuhen auf all diese Punkte und nehmen Sie sich viel Zeit zum Anprobieren und Probetragen.[/alert]

Trekkingschuhe Check – Welche Marken schneiden bei aktuellen Tests besonders gut ab?

Trekkingschuhe Test

Egal, wer testet und wie getestet wird, einige Hersteller spielen immer ganz vorn mit. Das sind neben dem traditionellen Wanderschuhhersteller Meindl unter anderem Salewa, Salomon und Lowa. Die perfekte Passform, ausgezeichnete Verarbeitung, der hohe Tragekomfort und die überdurchschnittlich gute Qualität haben schon manch einen Meindl Schuh bei Produkttests als Sieger hervorgehen lassen. Einige dieser ausgezeichneten Modelle finden Sie natürlich auch bei uns.

Trekkingschuhe Test

Lesen Sie, bevor Sie Trekkingschuhe online bestellen, die Kundenbewertungen und die Produktbeschreibung. Das beste Modell muss jedoch nicht unbedingt für Sie das richtige sein. Auch die geplanten Touren, das Terrain und nicht zuletzt Ihre Füße haben beim Kaufentscheid ein «Mitspracherecht». Wenn Sie ein richtiger Outdoorfan sind, kommen Sie wahrscheinlich mit einem Paar Schuhe ohnehin nicht weit und benötigen mindestens eines für flachere Regionen und eines für Geröll und unwegsames Gelände.

Trekkingschuhe  – Eigene Erfahrungen des Trekking-Experten …

Trekkingschuhe Test

Während einige Wanderer auf ihren Lieblingshersteller schwören und grundsätzlich Schuhe der gleichen Marke kaufen, legt unsere Autorin, selbst Wanderleiterin und Bloggerin (Wanderforum.ch) weniger Wert auf den Namen, als vielmehr darauf, dass sie sich auf ihre Trekkingschuhe sowohl im Flachland, als im Voralpengebiet oder im Hochgebirge absolut verlassen kann. Komfort, Sicherheit, Qualität, Funktion und ein kleines bisschen auch das Aussehen sind ihre Kaufkriterien.

Für Feld, Wald und Wiese besitzt sie ein paar leichtere Trekkingingschuhe. Führen die Wege durch Matsch oder nasses Gras, sind diese eher ungeeignet, dann kommen knöchelhohe Trekkingschuhe der Kategorie 2 oder 3 zum Einsatz. Diese geben dem Fuß auch auf leichten Bergtouren ausreichend halt. Für anspruchsvolle Touren bevorzugt sie Trekkingstiefel der Kategorie 3 oder 4. Alle Modelle waren kostspielig, sind jedoch schon etliche Jahre alt und haben unzählige Kilometer zuverlässig zurückgelegt.

 Fazit vom Trekking-Experten:

Somit können wir Ihnen aus eigener Erfahrung nahelegen, beim Kauf von Trekkingschuhen nicht zu sparen. Leisten Sie sich Ihrer Sicherheit und Ihrem Wohlbefinden zuliebe beste Qualität! Im Hinblick auf die lange Lebensdauer machen sich Wanderschuhe der bewährten Marken absolut bezahlt.

AngebotBestseller Nr. 1
Jack Wolfskin Herren Vojo Hike 2 Texapore MID M Wasserdicht Trekking-& Wanderstiefel, Grau (Phantom 6350), 43 EU
  • Obermaterial : Synthetik
  • Innenmaterial : Synthetik
  • Sohle : Gummi
  • Verschluss : Schnürsenkel
  • Absatzform : Flach
AngebotBestseller Nr. 3
CMP – F.lli Campagnolo Herren Rigel Low Shoe Wp Trekking- & Wanderhalbschuhe, Türkis (Indigo-Marine 02lc), 43 EU
  • Der ideale Gefährte auf Wander- und Spazierwegen in den Bergen.
  • Sohle aus EVA und Gummi.
  • WATERPROOF RIPSTOP.
  • Atmungsaktiv.
AngebotBestseller Nr. 4
CMP Rigel Mid Trekking- & Wanderhalbschuhe Damen, Blau (B.Blue-Giada-Peach 92ad), 40 EU
  • Knöchelstütze
  • Fersenkappe aus TPU garantiert Stabilität und Stütze beim Auftreten
  • schützende Zehenkappe aus Gummi
  • Schutzstreifen aus Kevlar
AngebotBestseller Nr. 5
GUGGEN Mountain, Herren Trekkingschuhe Wanderschuhe Walkingschuhe Outdoorschuhe verbesserte wasserdichte Version T001v2019 mit Membran und Softshell, Farbe Schwarz-Gruen, EU 45
  • Aussenhaut aus Softshell
  • Wasserdicht dank technischer Membran
  • Strapazierfähig und Atmungsaktiv
  • Schuh ist sehr leicht
  • POWER-GRIP Gummisohle
AngebotBestseller Nr. 6
Jack Wolfskin Damen Vojo Hike 2 Texapore Low W Wasserdicht Trekking-& Wanderhalbschuhe, Grau (Tarmac Grey 6011), 37 EU
  • Obermaterial : Leder
  • Innenmaterial : Synthetik
  • Sohle : Gummi
  • Verschluss : Schnürsenkel
  • Absatzform : Flach

Trekkingschuhe kaufen – das ist Wichtig!

Was ist wichtig beim Trekkingschuhe kaufen?

 

Trekkingschuhe kaufen
Quelle: Pixabay.com

Beim Trekkingschuhe kaufen sollten Sie keine Abstriche machen – Trekkingschuhe müssen perfekt passen! 

Zu Hause beim Onlinekauf können Sie in aller Ruhe probieren und sollten dabei auf Folgendes achten: der obere Teil des Schuhs liegt im Idealfall so auf dem Fuß auf, dass Sie ihn gar nicht spüren. Wander- und Trekkingschuhe sollten eine Nummer größer als Straßenschuhe gekauft werden. Wichtig ist, dass die Zehen Platz haben, und zwar nach vorn ebenso wie auch nach oben.

Schnüren Sie den Schuh fest, aber so, dass nichts drückt und laufen Sie damit auch auf schrägem Untergrund. Hat der Fuß keinen Halt und bewegt er sich beim Hoch- und Runterlaufen, binden Sie den Schuh neu. Um den perfekten Trekkingschuh zu finden, muss man sich Zeit nehmen: Erst, wenn Sie einige Minuten gelaufen sind, passt er sich Ihrem Fuß optimal an. Während Sie sich im Laden spätestens jetzt für oder gegen den Kauf entscheiden müssen, können Sie die Schuhe zu Hause noch anbehalten und nach ein, zwei Stunden entscheiden, ob sie rundherum passen.

Mussten Wanderschuhe früher, als sie noch ausschließlich aus Leder bestanden, gründlich vor der ersten Tour eingelaufen werden, ist das heute nicht mehr zwingend nötig. Die neuen Schuhe können gleich auf einer leichteren Wanderung getragen werden. Das gilt natürlich nur, sofern Sie sich ausreichend Zeit für die Anprobe nehmen und sich richtig entscheiden. Weitere Kaufkriterien sind das Material, die Qualität und das Modell. Je nachdem, was Sie vorhaben, reicht ein ähnlich wie ein Turnschuh geschnittener Trekkingschuh. Vielleicht benötigen Sie aber eher Trekkingstiefel? Oder beides?

Online Trekkingschuhe kaufen – warum es empfehlenswert ist?

 

Trekkingschuhe kaufen
Quelle. Pixabay.com

Bevor Sie neue Trekkingschuhe kaufen, überdenken Sie bitte, wann und wo Sie die Schuhe vor allem tragen möchten. Und dann nehmen Sie sich ausreichend Zeit, um das perfekte Paar zu finden. Einen übereilten Kauf könnten Sie sonst bald bereuen. Wo man neue Wander- oder Trekkingschuhe kauft, ist Ansichtssache. Nicht zu empfehlen sind Läden oder Abteilungen in Warenhäusern, in denen weder geschultes noch erfahrenes Personal arbeitet.

Die Verkäufer in Fachgeschäften dagegen sind meist selbst begeisterte Outdoorsportler. Hier profitieren Sie neben Fachwissen von den persönlichen Erfahrungen. Im Idealfall gibt es die Möglichkeit, die Schuhe unter der Natur nachempfundenen Bedingungen zu testen. Wenn Steine, Schrägen und Treppen für einen Probelauf zur Verfügung stehen, dann empfiehlt es sich, diese ausgiebig zu nutzen. Leider gibt es nicht in jedem Ort Sportfachgeschäfte und oft hat das Personal gar nicht die Zeit für ausreichende Beratungen. Unter Zeitdruck oder im Gedrängel eines gut besuchten Geschäftes, ist es gar nicht so einfach, den rundherum passenden Trekkingschuh zu finden. Da verwundert es nicht, dass immer mehr Sportler und Naturfreunde die Möglichkeit nutzen, ihre Ausrüstung online zu kaufen.

Der Trekking-Experte veröffentlicht neben ausführlichen Produktbeschreibungen auch Kundenbewertungen. Während Sie sich im Sportgeschäft auf die Meinung des Personals verlassen müssen, profitieren Sie online von den Erfahrungen des Trekking-Experten und an den Käufer selbst. Haben Sie sich für ein Model entschieden, können Sie dieses zu Hause ausgiebig testen. Tragen Sie dazu ruhig einen vollgepackten Rucksack, steigen Sie Treppen und behalten Sie die Trekkingschuhe ein paar Stunden an. Reiben, drücken, oder passen die Schuhe nicht, haben Sie ein 14-tägiges Rückgaberecht. Das sogenannte Widerrufsrecht gilt für jedes Produkt, das Kunden im Internet gekauft haben.

Tipp vom Trekking-Experte:

Achten Sie beim Online Trekkingschuhe kaufen auch auf Aktionen! Auch hier beim Trekking-Experte werden Modelle aus der Vorsaison deutlich reduziert angeboten. Der einzige Unterschied zur aktuellen Kollektion ist dabei oft lediglich die Farbe.

Online Trekkingschuhe kaufen – es gibt gute Gründe!

 

Trekkingschuhe braucht jeder. Egal, ob Sie Genusswanderungen oder eine Fernwanderung planen oder regelmäßig mit Ihrem Hund auf Feld-, Wald- und Wiesenwegen unterwegs sind: Ein robuster Schuh, der alles mitmacht, gehört ins Schuhregal. Trekkingschuhe bieten gegenüber Turn- und anderen Freizeitschuhen überzeugende Vorteile: Ein guter Trekkingschuh vereint von der Sohle bis zum Obermaterial das Wissen und Können namhafter Hersteller. Sie sind ein „Zwischending“ zwischen Freizeit- und Bergschuhen, nämlich multifunktionale Schuhe für Alltag und Outdooraktivitäten.

Im Gegensatz zu Bergschuhen haben Trekkingschuhe biegsame Sohlen, sodass der Fuß abrollen kann. Den Unterschied spüren Sie vor allem dann, wenn Sie längere Zeit auf befestigten Wegen gehen. Das Sohlenprofil spielt je nach gewünschtem Einsatz der Schuhe eine Rolle: Trekkingschuhe, die auch auf Bergwanderungen getragen werden, verfügen über ein gröberes Profil mit einem ausgeprägten Absatz. Egal ob Wander- oder Trekkingschuh: Er sollte Nässe abhalten, den nötigen Halt geben, atmungsaktiv und langlebig sein.

Fazit vom Trekking-Experte:

Auch falls Sie allgemein wenig Wert auf Markenartikel legen: Beim Trekkingschuhe kaufen lohnt es sich auf Modelle renommierter Hersteller zu verlassen. Den Unterschied werden Sie spüren und vor allem auf längeren Touren garantiert zu schätzen wissen. Hochwertige Trekkingschuhe sind bei guter Pflege jahrelang treue Begleiter auf unzähligen Touren sowie im Alltag.

AngebotBestseller Nr. 1
Jack Wolfskin Herren Vojo Hike 2 Texapore MID M Wasserdicht Trekking-& Wanderstiefel, Grau (Phantom 6350), 43 EU
  • Obermaterial : Synthetik
  • Innenmaterial : Synthetik
  • Sohle : Gummi
  • Verschluss : Schnürsenkel
  • Absatzform : Flach
AngebotBestseller Nr. 3
CMP – F.lli Campagnolo Herren Rigel Low Shoe Wp Trekking- & Wanderhalbschuhe, Türkis (Indigo-Marine 02lc), 43 EU
  • Der ideale Gefährte auf Wander- und Spazierwegen in den Bergen.
  • Sohle aus EVA und Gummi.
  • WATERPROOF RIPSTOP.
  • Atmungsaktiv.
AngebotBestseller Nr. 4
CMP Rigel Mid Trekking- & Wanderhalbschuhe Damen, Blau (B.Blue-Giada-Peach 92ad), 40 EU
  • Knöchelstütze
  • Fersenkappe aus TPU garantiert Stabilität und Stütze beim Auftreten
  • schützende Zehenkappe aus Gummi
  • Schutzstreifen aus Kevlar
AngebotBestseller Nr. 5
GUGGEN Mountain, Herren Trekkingschuhe Wanderschuhe Walkingschuhe Outdoorschuhe verbesserte wasserdichte Version T001v2019 mit Membran und Softshell, Farbe Schwarz-Gruen, EU 45
  • Aussenhaut aus Softshell
  • Wasserdicht dank technischer Membran
  • Strapazierfähig und Atmungsaktiv
  • Schuh ist sehr leicht
  • POWER-GRIP Gummisohle